Lavendel  

(zwischen Alzeyer und Mannheimerstraße)
55543 Bad Kreuznach
Email: vorstand@kgv-amfriedhof.de

 
line decor
  
line decor

 Sonnenblume



 
 
Schulgarten

Der Kleingartenverein "Am Friedhof" e.V. in Bad Kreuznach hat ein Projekt mit der Dr.-Martin-Luther-King-Schule Grundschule Bad Kreuznach. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwichen Schule und Kleingartenverein damit die Schüler beim Anbau von Gemüse die einfachsten Grundlagen des Gartenbaus kennen lernen.

Der Schulgarten hat die Gartennummer 31 und existiert seit dem Frühjahr 2006. Die Klassen 3a, 3b und 3c der
Dr.-Martin-Luther-King-Schule nehmen z. Zt. am Projekt teil.

Ansprechpartner seitens des Kleingartenvereins für den Schulgarten ist Herr Hans Welschbach (0671) 61024.

2009 wurde eine Garten- / Wetterlaube gebaut. Einige Bilder dieser tollen Leistung unserer Kleingärnter sind hier zu bewundern:
Kleingarten "Am Friedhof" e.V. 2009 Schulgarten Bilder^
und die Geschichte dazu hier.

Wenn Sie den Verein bei seiner Arbeit mit dem Schulgarten unterstützen wollen, würden wir uns über eventuelle Geldspenden sehr freuen.

Konto Nr. 17012584
BLZ 560501 80
Sparkasse Rhein-Nahe
Vermerk "Kleingartenverein Schulgarten"

Wir bemühen uns Zeitungsartikel über dieses gelungene Projekt auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.

Bau einer Laube im Schulgarten!
Der Plan zum Bau einer Laube im Schulgarten reifte schon kurz nachdem die Schule den Garten bezogen hatte, also vor etwa zwei Jahren. Die Idee zu einem solchen Bau stammte von unserem ehemaligen Vorsitzenden Wolfgang Zipka, leider war es ihm nicht mehr vergönnt diesen Plan zu verwirklichen.
Die Planung war aber schon soweit fortgeschritten das es für uns nur das eine gab, diese Gartenlaube zu bauen. Hans Welschbach führte dieses Projekt in abgespeckter und
einfacher Form nun weiter. Aus einer geschlossenen Gartenlaube wurde jetzt eine offene, aus Holz gebaute Laube, was die  Kosten einigermaßen in Grenzen hielt.
Baubeginn war die letzte Märzwoche 2009 als Helfer standen unserem Bauleiter Hans Welschbach, Harald Schikora, Dieter Wesel und Walter Hahn zur Seite.
Die Arbeiten gingen zügig voran so dass der Rohbau der Laube am 16.4.2009 stand. Die Dach Eindeckung und der Anstrich der Laube war am 21.4.2009 beendet.
Einem zünftigen Richtfest und einer Einweihungsfeier stand nun nichts mehr im Wege, es gab Bratwurst und Steaks und mit einpaar Bierchen wurde auf den gelungenen Bau angestoßen.

W.H. Bad Kreuznach, den 22.04.2009

 
 

 

Fachlicher Hintergrund
Durch die Arbeit im Schulgarten gewinnen die Schüler Kenntnisse über Nutzpflanzen und ihre Lebensgrundlagen. Sie beobachten die Pflanzen in ihrer Entwicklung von der Keimung bis zur Ernte. Bei der Pflege der Pflanzen erhalten die Kinder über einen längeren Zeitraum erste Einblicke in die Keim und Wachstumsbedingungen der ausgewählten Pflanzen in Verbindung mit dem jahreszeitlichen Rhythmus. Für die Entwicklung von Interesse sind Kontakte und Auseinandersetzung mit einem Gegenstand eine wichtige Voraussetzung. Aus einem zuerst nur auf den Schulgarten bezogenem, situationalem Interesse kann sich dann individuelles Interesse entwickeln. Ein Aufbau von stabilen Interessen ist ein wichtiges Ziel schulischer Bildung. Durch die Schulgartenarbeit machen die Kinder auch Naturerfahrungen aus der instrumentellen, erkundenden und ästhetischen Dimension. In einer empirischen Studie konnte die Bedeutung verschiedenartiger Naturerfahrungen für umweltfreundliches Verhalten bei Jugendlichen aufgezeigt werden!